+49 391 / 5055 9935 - 0
anfrage@infratix.de

Das war die Secure Linux Administration Conference 2016 (SLAC) in Berlin

Spannendes IT-Event für Experten

Wenn sich über 100 IT-Experten zum Erfahrungsaustausch und Wissens-Update für Linux Administration treffen, darf unser Linux-Guru und Geschäftsführer Eike Holtz nicht fehlen. Auch er hielt dort auf der SLAC 2016 in Berlin einen sehr beachteten Vortrag und durfte viele Fachfragen von den Kollegen beantworten. Das Thema lautete „Netzwerke mit PROXMOX und Open vSwitch“.

Proxmox ist eine Open-Source Virtualisierungslösung für Server. Es kombiniert KVM- und Con­tainer-basierte Virtualisierung und verwaltet Storage und virtuelle Netzwerke über eine zentrale Managementoberfläche. Üblicherweise kommt der kleine Konkurrent zu ovirt in kleinen Installa­tionen mit wenigen Servern zum Einsatz. Dennoch ist es hin und wieder notwendig auch dort komplexere Netzwerkthematiken abbilden zu können.

Im Standardsetup werden Netzwerk­bridges verwendet. Es ist jedoch auch eine Unterstützung des Open vSwitch vorhanden, mit dem man auch komplexe Szenarien meistern kann. Zum Einen ist das die wesentlich einfachere Nutzung von VLANs zum Aufspannen verschiedener Netze innerhalb der eigenen Infrastruktur. Zum Anderen ist das die Möglichkeit GRE-Tunnel zu nutzen. Damit ist es unter anderem möglich L2-Traffic zuverlässig an allen VMs zur Verfügung zu haben, wenn man keinen Zugriff auf die Switchhardware hat. Das ist zum Beispiel sinnvoll, wenn es notwendig ist DHCP oder PXE in diesen Netzwerken zur Verfügung zu stellen.

Im Anschluss an den Vortrag waren noch viele praktische Fragen diskutiert worden. Die Teilnehmer der SLAC profitieren von praxiserprobten Anleitungen und fachlichen Hinweisen, um eigene Fehler im Ansatz zu vermeiden.

Auch im nächsten Jahr will Eike Holtz wieder einer der Referenten sein und die Fachkonferenz mit hochkarätigen Vorträgen und sehr interessantem Rahmenprogramm in Berlin besuchen.